Bewertung

Fachliche Unterstützung der Verbünde in Nachhaltigkeitsfragen: Dienstleistungen zur sozio-ökonomischen und ökologischen Bewertung

Das r²-Integrations- und Transferprojekt – konkret die Abteilung Ganzheitliche Bilanzierung am Lehrstuhl für Bauphysik der Universität Stuttgart (LBP Abt. GaBi) und das Institut für Industriebetriebslehre und Industrielle Produktion (IIP) am KIT – unterstützte die einzelnen Projektverbünde mit Dienstleistungen zur Betrachtung von Nachhaltigkeitsaspekten, insbesondere von Rohstoff- und Energieeffizienz, sozio-ökonomischen Effekten (zum Beispiel Kosteneinsparungen für Unternehmen; Schaffung und Erhalt von Arbeitsplätzen) und ökologischen Aspekten. Hiermit konnte der Einfluss zentraler Größen in einem Forschungsvorhaben, etwa Art, Menge und Zusammensetzung eines Stoff-, Energie- oder monetären Stromes, auf wesentliche Nachhaltigkeitskennzahlen ermittelt werden.

Die gewonnenen Ergebnisse pro Vorhaben wurden den r²-Verbünden individuell zur Verfügung gestellt. Sie wurden als Potenziale ausgewiesen und flossen in eine aggregierte Bewertung ein.

Angewandte Methoden waren vor allem Stoff- und Energiestromanalysen, Investitions- und Kostenschätzungen sowie die Aspekte der Ökobilanzierung gemäß DIN ISO 14040 und 14044, detailliert beschrieben in Albrecht et al. (2012), Brandstetter et al. (2012) und Ostertag et al. (2012). Operative Unterstützung leistete hierbei die Datenbank und Software GaBi.

Basierend auf den Ergebnissen der Untersuchungen konnte der ökologische und sozio-ökonomische Nutzen neu entwickelter Technologien und Verfahren quantitativ dargestellt werden. Eine Unterstützung in einem frühen Projektstadium trug dazu bei, frühzeitig relevante Schlüsselgrößen zu identifizieren und Hinweise für eine gezielte Fokussierung des Projektes zu geben.

Im Rahmen der ökologischen und sozio-ökonomischen Beratung wurden die Verbundprojekte in einzelnen Fragestellungen sowie in der gesamten Durchführung einer ökologischen und sozio-ökonomischen Analyse begleitet.

Kontakt

Dr. Magnus Fröhling
Karlsruher Institut
für Technologie (KIT)
Institut für Industriebetriebslehre und Industrielle Produktion (IIP)
Telefon: +49 (0) 721 608-44400

Bundesministerium für Bildung und Forschung
Fona - Forschung für Nachhaltigkeit
Forschungszentrum Jülich
Fraunhofer-Institut für System- und Innovationsforschung