Erstes r²-Statusseminar

04.11.2010, Berlin

Gut ein Jahr nach dem Start der Fördermaßnahme "r² – Innovative Technologien für Ressourceneffizienz – rohstoffintensive Produktionsprozesse" fand das erste r²-Statusseminar statt. Es wurde im Rahmen des 7. BMBF-Forums für Nachhaltigkeit organisiert, das unter dem Motto "Forschung für nachhaltige Entwicklungen – International" unter anderem den Schwerpunkt Ressourcen behandelte. Mit den Sessions C6 "Ressourceneffizienz und Innovationsdynamik in rohstoffintensiven Produktionsprozessen" und C7 "Deutschland als Standort für die Metallerzeugung" trug das Statusseminar am Vormittag mit Themen rund um die Metallerzeugung zu diesem Schwerpunkt bei. Am Nachmittag setzten wir den Austausch über den aktuellen Forschungsstand im internen Kreis mit allen r²-Vorhaben fort.

Die Kopplung des r²-Statusseminars an das 7. BMBF-Forum für Nachhaltigkeit schuf die Möglichkeit, die Vernetzung der Fördermaßnahme auch international voranzutreiben. Über das wissenschaftliche Programm hinaus bot der "r²-Marktplatz" mit einer Posterausstellung zu den r²-Vorhaben viele Gelegenheiten für den informellen Austausch, um Kontakte zu knüpfen, Ideen zu diskutieren und den Grundstein für neue Projekte zu legen.

Kontakt

Dr. Katrin Ostertag
Fraunhofer-Institut für System- und Innovationsforschung ISI
Breslauer Straße 48
76139 Karlsruhe
Telefon: +49 (0) 721 6809-124


Anja Degenhardt
Projektträger Jülich, Forschungszentrum Jülich GmbH
Zimmerstraße 26-27
10969 Berlin
Telefon: +49 (0) 30 20199-406

Bundesministerium für Bildung und Forschung
Fona - Forschung für Nachhaltigkeit
Forschungszentrum Jülich
Fraunhofer-Institut für System- und Innovationsforschung