ACHEMA 2012

18.-22.06.2012, Frankfurt am Main

Die ACHEMA ist das Weltforum der Prozessindustrie und richtungsweisender Technologiegipfel für Chemische Technik, Umweltschutz und Biotechnologie.

Mit mehr als 900 Vorträgen und rund 27.000 Teilnehmern war das Kongressprogramm neben der Ausstellung der zweite Eckpfeiler der ACHEMA 2012.

Das Programm enthielt eine Session des BMBF zum Thema "Research and Development for Securing our Raw Material Supply". In dieser Session wurden unter anderem Forschungsergebnisse aus folgenden r²-Verbünden vorgestellt:

Neben diesen r²-Vorhaben wurden auch Vorhaben aus dem Förderprogramm "KMU innovativ – Ressourceneffizienz" vorgestellt. Das englischsprachige Programm umfasste folgende Beiträge:

  • BMBF - Research and Development for Securing our Raw Material Supply
    L. Mennicken, Federal Ministry of Education and Research (BMBF), Bonn
  • Strategies for sustainable resource management
    M. Faulstich, S. Egner, M. Herms, TU München
  • Process for the bypass-pre-dezincification of steel scraps
    I. Schönfelder, TU Clausthal
  • reACT - recovery and reuse of platinum group metals from fuel cells
    R. Wegner, ReMetall Drochow GmbH/D
  • reACT - recovery and reuse of platinum group metals from fuel cells. Durable, highly active electrocatalysts for PEM fuel cells cells, using carbon nanotubes and platinum from recycling sources
    E. Fokkens, Hydrogen and Informatics Institute of Applied Technologies gGmbH, Schwerin/D 
  • An integrated process for innovative extraction of metals from mine dumps
    G. Borg, University of Halle-Wittenberg/D; M. Du Bois, Neue Mansfelder Bergwerkschaft GmbH, Helbra/D; R. Gorny, CONMET GmbH, Aachen/D; B. Friedrich, H. Wotruba, RWTH Aachen/D; H. Morgenroth, UVR-FIA GmbH, Freiberg/D
  • Heterogeneous construction and demolition waste as raw material for the production of light weight aggregates
    A. Schnell, University of Weimar/D; F. Splittgerber, E.S.C.H. Engineering Service Center und Handel GmbH, Unterwellenborn/D

Kontakt

Dr. Katrin Ostertag
Fraunhofer-Institut für System- und Innovationsforschung ISI
Breslauer Straße 48
76139 Karlsruhe
Telefon: +49 (0) 721 6809-124


Anja Degenhardt
Projektträger Jülich, Forschungszentrum Jülich GmbH
Zimmerstraße 26-27
10969 Berlin
Telefon: +49 (0) 30 20199-406

Bundesministerium für Bildung und Forschung
Fona - Forschung für Nachhaltigkeit
Forschungszentrum Jülich
Fraunhofer-Institut für System- und Innovationsforschung